Logo
« zurück   |   vor »    
Startseite
Abfallarten
Informationen
Mulden & Container
Online-Bestellung
AGB
 

Informationen

Häufige Fragen zur Lieferung von Containern und Mulden

Auf dieser Seite finden Sie häufig gestellte Fragen rund um Münster-Container.

Sollten Ihre Fragen hier nicht beantwortet sein, rufen Sie uns einfach an (04131 380 377) oder benutzen Sie unser Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Abfall zur Beseitigung sortenrein
Abfall zur Verwertung sortenrein
Darf der Behälter auf öffentlichem Gelände stehen?
Dürfen alle Arten von Abfällen in einen Behälter?
Für welchen Zeitraum steht ein Behälter zur Verfügung?
In welchem Bereich sind die Behälterpreise gültig?
Ist der Zufahrtsweg für schwere Lkws bzw. die Stellfläche für Container oder Mulden geeignet?
Läßt sich eine Befüllung durch Fremde vermeiden?
Was ist der Unterschied zwischen einem Container und einer Mulde?
Welche Art von Abfall habe ich?
Welche Art von Behälter benötige ich?
Wer befüllt die Behälter?
Welche Zusatzkosten können entstehen?
Stehen unsere Fahrzeuge auch zur Miete zur Verfügung?

Abfall zur Beseitigung sortenrein

  Alle Stoffe die nicht wiederverwertet werden können bzw. es im Lüneburger Umfeld noch keine Wiederverwertung gibt. Diese Stoffe werden einer Deponie oder einer Verbrennungsanlage zugeführt.
Siehe Abfallarten.
nach oben
 
 

Abfall zur Verwertung sortenrein

  Alle Stoffe, die wiederverwertet werden können z.B. Holz, Metall, Reifen, Pappe und Papier, Bauschutt (Steine, Beton, Putz etc.), Glas, Folien, Grünabfall, Styropor, Elektronikschrott. Diese Stoffe werden aufbereitet und als Recyclingmaterial dem Wirtschaftskreislauf zurückgeführt. Das schont die Ressourcen unserer Welt. Siehe Abfallarten. nach oben
 
 

Darf der Behälter auf öffentlichem Gelände stehen?

  Mit einer kostenpflichtigen Sondergenehmigung der Behörde dürfen Behälter auf öffentlichem Gelände abgestellt werden. Bei Bedarf kümmern wir uns gerne um die Einholung dieser Genehmigung. nach oben
 
 

Dürfen alle Arten von Abfällen in einen Behälter?

  Das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz schreibt zwingend eine Trennung der unterschiedlichen Abfallarten vor. Zu empfehlen ist grundsätzlich die Trennung nach Abfall zur Beseitung und Abfall zur Verwertung. Pro Abfallstoff sollte möglichst ein Behälter verwendet werden. nach oben
 
 

Für welchen Zeitraum steht ein Behälter zur Verfügung?

  Unsere Container und Mulden stellen wir bis zu 5 Tage zur Verfügung. Anschließend werden 2,30€ für Mulden bzw. 3,30€ für Container pro weiteren Tag fällig. Siehe Online Bestellung. nach oben
 
 

In welchem Bereich sind die Behälterpreise gültig?

  Die Behälterpeise sind abhängig von der Größe des Behälters. Die aktuellen Behälterpreise entnehmen Sie bitte unserer Online Bestellung

Ab 40 km Entfernung rechnen wir nach Lkw-Stunden ab. Der Stundensatz für eine LKW-Stunde beträgt 90,00 €.
nach oben
 
 

Ist der Zufahrtsweg für schwere Lkws bzw. die Stellfläche für Container oder Mulden geeignet?

  Da wir keine Haftung für Schäden an den Toreinfahrten, Zäunen,Zufahrtswegen und Stellflächen übernehmen können, ist es für Sie wichtig, die Einfahrt und den Untergrund der Stellfläche zu überprüfen. nach oben
 
 

Läßt sich eine Befüllung durch Fremde vermeiden?

  Mulden mit Deckel (abschließbar) von 3 m³, 5,5 m³, 7 m³ und 10 m³ sind für einen Aufpreis von € 15,00 pro Behälter lieferbar.
Container mit Deckel oder Dach (abschließbar) von 14 m³, 23 m³ und 28 m³ sind für einen Aufpreis von € 15,00 pro Behälter lieferbar.
Mit diesen Behältern ist gewährleistet, dass nur Ihr eigener Abfall in die Behälter gelangt.
nach oben
 
 

Was ist der Unterschied zwischen einem Container und einer Mulde?

  Container laufen beim Absetzen über eine Metallrolle, so dass die Stellfläche beschädigt werden kann. Container sind in den Größen von 7 m³ bis 34 m³ erhältlich. Sie habe grundsätzlich zwei Flügeltüren für die Beladung.

Mulden werden an Ketten senkrecht vom Lkw abgesetzt, so dass das Risiko einer Beschädigung der Stellfläche verringert werden kann. In den Größen 5,5 m³ bis 7 m³ haben sie Klappen zum Beladen.
nach oben
 
 

Welche Art von Abfall habe ich?

  Versuchen Sie anhand der aufgeführten Abfallarten festzustellen, wieviel unterschiedliche Abfallarten Sie entsorgen möchten.
nach oben
 
 

Welche Art von Behälter benötige ich?

  Im allgemeinen einen Behälter der Ihrem Vorkommen von Abfall entspricht (Sortierung nach Abfallart beachten). Jedoch bei Bauschutt und Bodenaushub kann höchstens ein Container bis zu 9 m³ bzw. eine Mulde bis zu 5,5 m³ zur Verfügung gestellt werden, da sonst das zulässige Gesamtgewicht unserer Fahrzeuge überschritten wird. nach oben
 
 

Wer befüllt die Behälter?

  Wir stellen Ihnen die Behälter zur Verfügung. Die Befüllung wird von Ihnen durchgeführt. Auf Wunsch übernehmen wir die Befüllung.
nach oben
 
 

Welche Zusatzkosten können entstehen?

  Je nach Aufwand, örtlichen Gegebenheiten oder Kundenwünschen können diverse Aufschläge berechnet werden. Siehe hierzu unsere Sonderkonditionen. nach oben
 
 

Stehen unsere Fahrzeuge auch zur Miete zur Verfügung?

  Gerne können Sie unsere Abrollkipper, Absetzkipper und LKW mit Ladekran auch für eigene Transporte anmieten. Die Preise entnehmen Sie bitte den Sonderkonditionen. nach oben
 
 
 
 
  kontakt | impressum | suchen | sitemap | © Muenster Container | designed by Sören Heisrath Internetsolutions